Logo: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb

Logo: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb

Logo: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb

Winter

Logo: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb

Logo: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb

Logo: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb

Wir feiern einen Runden!

10 Jahre Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb

Am Anfang stand das Tourenradeln – und natürlich die wundervolle Landschaft.

Tourenradfahren im Mittelgebirge: Manche haben gesagt, „Ihr seid ja verrückt.“ Die Idee war, ein Angebot schaffen, das zum längeren Verweilen anregt, eine Erweiterung und Ergänzung im touristischen Angebot. Im Juni 2010 war es dann soweit. In den zehn Jahren seit der Eröffnung hat sich unglaublich viel getan – ein Grund zum Feiern!

Ab 2006 liefen erste Planungen. Es galt Partner zu suchen, Routen zusammenzustellen, Vermarktungsideen zusammenzutragen, Leistungsträger zu überzeugen. Mit Erfolg. Einige Sponsoren sind von Anfang an dabei.


Startschuss

für geladene Gäste war am 11. Oktober 2009 an der Grenze der beiden Landkreise bei Deißlingen. Es ging los auf die allererste RadParadies-Tour. Am 13. Juni 2010 folgte die große Eröffnung für alle: Mit einer Fahrt von Königsfeld zur Landesgartenschau nach Villingen-Schwenningen; mit Radclown, Zwischenstopp und Verpflegung, mit Rotkreuz-Motorradstaffel und Abschluss auf der Showbühne. Rund 350 Teilnehmer, ein Mega-Event mit hohem Spaßfaktor.

Gleichzeitig wurde das Tourenbuch fertig. Ein Ringbuch im handlichen A5-Format, mit Einzelkärtchen für jede Tour. Und das erste Journal, das damals noch schlicht „Fahrradreisen im RadParadies Schwarzwald und Alb“ hieß.


Von Beginn an stimmte die Zusammenarbeit mit den Partnern

Die Städte und Gemeinden unserer beiden Landkreise sind ungemein wichtig in der Pflege und Vermarktung. 30 Radrundtouren, 1150 Kilometer, quasi ungezählte Schilder, Kontrollen, Befahrungen – hier gibt es ebenfalls gewachsene Partnerschaften zu Radbegeisterten und Dienstleistern, die uns bei Infrastruktur und Marketing begleiten.

Eine Erkenntnis, die sich durchgesetzt hat: Wenn eröffnet ist, geht’s erst richtig los. Man muss dranbleiben. Qualitätssicherung ist ein Stichwort. Kontinuierliches Marketing ein anderes. Da haben wir uns einiges einfallen lassen; unter anderem den RadParadies-Pass oder die GPS-Schnitzeljagd. Das Thema E-Bike: das Elektrofahrrad hat für das RadParadies an der Nahtstelle zweier Mittelgebirge eine große Relevanz. Leistungsunterschiede oder Höhenmeter lassen sich mit Motorkraft ausgleichen. Im RadParadies haben wir ein Netz an Verleihstationen mit aufgebaut. Heute ist das Elektrofahrrad Alltag. Aus einer Innovation wurde ein fester Bestandteil einer Branche, eine Struktur, die wir nicht mehr missen möchten.

Ab 2014 gab es dann Tourenbroschüren als Nachfolger des Kauf-Tourenbuches. Mittlerweile bieten wir drei Tourenbroschüren mit je 10 Routen an, die als Paket das Tourenbuch vollumfänglich und kostenlos ersetzen.


Und jetzt: Wir gehen auch wandern!

Das RadParadies hat eine Schwester bekommen: seit 2015 ist das WanderParadies am Start; mittlerweile 37 Wanderrouten – eine zweite Erfolgsgeschichte. Aus dem jährlichen Journal ist unser Magazin „Auf Touren“ geworden – mit spannenden Geschichten über Land und Leute, Wintersport und Wellness, Genuss und Veranstaltungen – und natürlich Rad- und Wandertipps.


Es gäbe zum Jubiläum viele Details und Anekdoten zu berichten, aber am wichtigsten wäre es DANKE zu sagen.

Dank an die Sponsoren, allen Partnern, Dank an die Städte und Gemeinden. Alle sorgen dafür dass es weiter „rund läuft“. Nur so können wir das große und vielfältige Angebot weiter in hoher Qualität vorhalten. Das ist gut für die Gäste, gut für die Anbieter in der Tourismuswirtschaft und gut für unsere Region samt den Menschen, die hier leben. Zusammen sind wir die Zahnräder in der Gangschaltung des Rad- und WanderParadieses – und wir legen gerne noch einen Zacken zu.


Auf die nächsten Jahre!

Ihr Team vom Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb

Sponsoren des Rad- und WanderParadieses:

Logo: Bad Dürrheimer Mineralbrunnen
Logo: Bad Dürrheimer Mineralbrunnen
Logo: Bad Dürrheim
Logo: Bad Dürrheim
Logo: Fürstlich Fürstenbergische Brauerei
Logo: Fürstlich Fürstenbergische Brauerei
Logo: Schwarzwälder Bote
Logo: Schwarzwälder Bote
Logo: Schwarzwaldhof
Logo: Schwarzwaldhof
Logo: Stadtwerke Villingen-Schwenningen
Logo: Stadtwerke Villingen-Schwenningen

Please publish modules in offcanvas position.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.