Logo: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb

Logo: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb

Logo: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb

Winter

Logo: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb

Logo: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb

Logo: Rad- und WanderParadies Schwarzwald und Alb

Brücke am Neckartal-Radweg

Der Neckartal-Radweg

Immer am Fluss entlang

Der Neckartal-Radweg führt nahezu steigungsfrei vom Neckarursprung im Schwenninger Moos bei Villingen-Schwenningen bis in die Quadratestadt Mannheim, wo sich der Neckar mit dem Rhein vereint. Die vielleicht bekannteste Radroute in Baden-Württemberg ist auch für Einsteiger, Ungeübte und Kinder geeignet.

Im RadParadies Schwarzwald und Alb verläuft der Neckartal-Radweg von Villingen-Schwenningen über Deißlingen nach Rottweil und führt weiter durch das tief eingeschnittene Tal des oberen Neckars nach Oberndorf und Sulz. Ein lohnenswerter Abstecher führt von Sulz aus nach Glatt. Am Rande des Schwarzwaldes wechseln sich Wälder und Wiesen mit historischen Städten ab, die von der längst vergangenen Zeit der Zähringer und Römer erzählen.

Talhausen
Kurz hinter Horb verlässt der Neckar den Schwarzwald und schlängelt sich nun am Rande der Schwäbischen Alb über malerische Städte wie Tübingen weiter, bis schließlich die Metropolregion Stuttgart erreicht wird. Zwischen Stuttgart und Gundelsheim dominieren die Weinberge das Neckartal. Entlang der steilen Terrassenweinberge hat man beim Radeln immer wieder die Reben im Blick. Ab Bad Wimpfen führt der Weg hinein in den Odenwald und unzählige Burgen und Schlösser säumen den Weg bis nach Mannheim.
Abbildung: Beschilderung Neckartal-Radweg
Abbildung: Beschilderung Neckartal-Radweg

Der Neckartal-Radweg ist durch eine einheitliche Beschilderung markiert, die neben Name und Logo auch die jeweiligen Nah- und Fernziele aufführt. Streckenfahrten sind durch die begleitende Bahnlinie problemlos möglich.

Für die gesamte Strecke sollten vier bis sechs Etappen eingeplant werden. So bleibt auch Zeit für kulturelle oder kulinarische Rahmenprogramme. Gemütliche Gasthöfe, Pensionen und Hotels laden zu kleinen Zwischenstopps oder zu erholsamen Übernachtungen ein.

www.neckartalradweg-bw.de

Der ADFC bietet geführte organisierte Pauschalreisen auf dem Neckartal-Radweg an. Damit genießen Sie Baden-Württembergs schönste ADFC-Qualitätsradrouten ganz entspannt und ohne Planungsaufwand. Mit der 9-tägigen Etappenreise können Sie alle Highlights der Tour unbeschwert genießen.

https://www.adfc-radreisen.de/individualreisen/neckartal-radweg/

Sponsoren des Rad- und WanderParadieses:

Logo: Bad Dürrheimer Mineralbrunnen
Logo: Bad Dürrheimer Mineralbrunnen
Logo: Bad Dürrheim
Logo: Bad Dürrheim
Logo: Fürstlich Fürstenbergische Brauerei
Logo: Fürstlich Fürstenbergische Brauerei
Logo: Schwarzwälder Bote
Logo: Schwarzwälder Bote
Logo: Schwarzwaldhof
Logo: Schwarzwaldhof
Logo: Stadtwerke Villingen-Schwenningen
Logo: Stadtwerke Villingen-Schwenningen

Please publish modules in offcanvas position.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.